Vita und Expertise

Mein Name ist Marc Bastian Rieger und ich habe dieses Gewerbe aus meiner Liebe zur Webentwicklung ins Leben gerufen.

Nachfolgend ein paar Informationen zu meinen Qualifikationen und meinen Expertisen.

Kenntnisse
  • PHP, JavaScript, AJAX, MySQL, Aframe, HTML5, CSS
  • Unreal Engine 4 & 5
  • Adobe Photoshop, Premiere Pro, Audition
  • Olat, WordPress, Plone, Typo3, Ilias
  • Quantum GIS
  • LimeSurvey
  • MS Office, Open Office

Qualifikationen

  • Promotion zum Dr. rer. nat. an der RPTU in Landau
  • Master of Education (Germanistik, Geographie & Bildungswissenschaften)
  • Absolvent des Zertifikatlehrgangs Heterogenität und Mehrsprachigkeit der Uni Landau
  • Zertifikat zur Unterstützung und Beratung von QGIS Projekten (Studierendenkolleg Landau)
  • Zertifikat/Weiterbildung zu maschinellem Lernen & künstlicher Intelligenz (Institut für Mathematik, RPTU)

Dissertation

Titel: „Formulierung von Gestaltungsprinzipien zur Entwicklung von VR-Lernumgebungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht“

Genutzte Engine: Unreal Engine 4

Forschungsmethode: Design-Based Research

Publikation


Anstellungen

Universität Koblenz-Landau/RPTU in Landau : 2018 – heute

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Didaktik der Mathematik (Sekundarstufen))

Forschung zu Usability, User Experience und Self-Regulated Learning

Forschungsbasierte technische Entwicklung des Analysetools für Videovignetten: ViviAn – vivian.projects.rptu.de

Ausgewählte Tätigkeiten:

  • Konzeption, Programmierung und Wartung von E-Klausuren mit dem Videoanalysetool ViviAn für verschiedene Fachbereiche
  • Erforschung und Entwicklung von KI-gestütztem automatisiertem Feedback
  • Entwicklung der gesamten ViviAn Plattform und all ihrer Funktionen
  • Entwicklung von WordPressplugins für ViviAn:
    • AJAX-gestützte Administrationsfunktionen
    • Datenbankgestütztes Trackingtool
    • Webbasiertes Umfragetool
    • Drag & Drop Vignettengenerator
    • […]
  • technische Betreuung externer Interessenten
  • technische Beratung und Umsetzung individueller Anforderungen von Dissertationsprojekten

Universität Koblenz-Landau/RPTU in Landau: 2018 – 2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Mitarbeiter des Projekts „Reallabor Queichland“. Forschung und Entwicklung im Bereich Reallabore, Nachhaltigkeit, BNE und Digitalisierung.

Ausgewählte Tätigkeiten:

  • Erstellung und Wartung von https://reallabor-queichland.uni-landau.de
  • Inhaltliche und technische Erarbeitung des digitalen Badge-Angebots „Weltenformer“
    • Verknüpfung von QR-Code gestützten Webapplications zum Sammeln und hinterlegen digitaler Badges
  • Digitale Erweiterung des Umweltparcours
  • Verwaltung der Social Media Auftritte
  • Erstellung von webbasierten 360° Applikationen
  • Erstellung von H5P Lerninhalten
  • Erstellen von GPS- und Marker-basierten Augmented Reality (AR) Webanwendungen

Publikationen

Peer-Reviewed

  • Rieger, M. B. & Risch B. (2023). How to Maximise Spatial Presence: Design Guidelines for a Virtual Learning Environment for School Use. In: IEEE Transactions on Visualization and Computer Graphics, vol. 29, no. 5, pp. 2517-2526, May 2023. Doi: 10.1109/TVCG.2023.3247111
  • Rieger, M. B.; Wallrath, S.; Engl, A. & Risch, B. (2023). Formulierung von Gestaltungsprinzipien für schulisch geeignete VR-Lernumgebungen. In Roth et al. (Hrsg.): Perspektiven auf digitalen MINT-Unterricht und Lehrkräftebildung der Zukunft. Die Zukunft des MINT-Lernens Band 2 – Digitale Tools. Springer Verlag. Doi: https://doi.org/10.1007/978-3-662-66133-8_10
  • Scherb, C. A.; Rieger, M. & Roth (2023). Untersuchung von Usability und Design von Online-Lernplattformen am Beispiel des Video-Analysetools ViviAn. In: Roth et al. (Hrsg.): Perspektiven auf digitalen MINT-Unterricht und Lehrkräftebildung der Zukunft. Zukunft des MINT-Lernens: Konzepte für guten Unterricht mit digitalen Methoden (Band 1). Springer Verlag. Doi: https://doi.org/10.1007/978-3-662-66131-4_6
  • Risch, B., Engl, A., Rieger, M., Rudolf, B. & Schehl, M. (2020). Reallabor Queichland – Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer authentischen Lernumgebung. In: Oberrauch, A. & Kosler, T. (Hrsg.), Bildung für nachhaltige Entwicklung. transfer. Forschung <–> Schule, Heft 5 (2019), Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. S. 202–212. (Download)
  • Risch, B., Engl, A., Rieger, M., Rudolf, B. & Schehl, M. (2019). Reallabor Queichland – gemeinsames Gestalten einer Lernumgebung im Kontext Nachhaltigkeit. ZEP: Zeitschrift für Internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 42 (2), 22-26. (Download)

Tagungsbeiträge (teilweise Peer-Reviewed)

  • Rieger, M.B. & Risch, B. (2023). The Role of Realistic Ambient Noise for the Spatial Presence Experience in VR-Learning Environments. In Audictive Conference 2023 Proceedings, Aachen, Deutschland. (Download)
  • Rieger, M. B. & Roth, J. (2023). Videogestützte Lernprozessdiagnose in E-Klausuren passgenau zum Aufbau der Fähigkeiten mit dem Online-Tool ViviAn. In NN. (Hrsg.). Beiträge zum Mathematikunterricht 2022. Münster: WTM Verlag. (Download)
  • Platz, M., Rieger, M., Rapp, J., Risch, B., Hartmann, M., & Riedler, B. (2020). Geolocated Learning Environments and Capacity Building for Tailored Support in the Context of an Open Web Index. Presented at the Open Search Symposium 2020 (OSSYM-2020), CERN, Geneva, Switzerland: Zenodo. (Download)
  • Rieger, M. & Risch, B. (2020). WebVR – Making Educational Content a Public Experience. Presented at the Open Search Symposium 2020 (OSSYM-2020), CERN, Geneva, Switzerland: Zenodo. (Download)
  • Rieger, M., Engl, A. & Risch, B. (2020). Virtuelle Exkursionen 2.0 – Neue Technologien für zukünftiges Lernen . In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 697). Universität Duisburg-Essen. (Download)
  • Engl, A., Schehl, M., Rieger, M., Rudolf, B., Volz, D. & Risch, B. (2020). Gemeinsam Entdecken und Forschen im Reallabor Queichland. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 693). Universität Duisburg-Essen. (Download)

Vorträge

  • DiKuLe-Symposium 2024 vom 21.-22.03. 2024 in Bamberg. Titel: Automatisiertes KI-Feedbacksystem zur Unterstützung individueller Lernprozesse – Konzeption und Anwendung im Videoanalysetool ViviAn
  • DKG-Tagung 2023 vom 19.09. bis 23.09. in Frankfurt. Titel: Virtuelle Exkursionen – Die Zukunft beginnt schon heute.
  • DiLeBi-Tagung 2023 am 15.06. zum Thema: KI in der Lehrer:innenbildung. Titel: Integration von KI in webbasierte Lerntools – Hürden, Nutzen und Perspektiven.
  • IEEEVR 2023 vom 25. bis 29.03.2023 in Shanghai. Titel: How to Maximise Spatial Presence: Design Guidelines for a Virtual Learning Environment for School Use.
  • DiLeBi-Tagung 2022 vom 10.10. bis 14.10.2022 in/von Mainz, Landau, Koblenz und Kaiserslautern (digital). Titel: Weiterentwicklung des Videodiagnose-Tools ViviAn anhand von Usabilitystudien – Ein Design-based Research-Ansatz.
  • DiKuLe-Symposium 2022 vom 06.10. bis 07.10.2022 in Bamberg. Titel: Systematische Optimierung der digitalen Videoanalyseplattform ViviAn für die Lehrerbildung – Ein Design-based Research-Ansatz.
  • GDCP-Tagung 2022 vom 12.09. bis 15.09.2022 in Aachen. Titel: Formulierung von Gestaltungsprinzipien für VR-Lernumgebungen.
  • GDM-Tagung 2022 vom 28.08. bis 02.09.2022 in Frankfurt zusammen mit Prof. Dr. Jürgen Roth. Titel: Videogestützte Lernprozessdiagnose in E-Klausuren passgenau zum Aufbau der Fähigkeiten mit dem Online-Tool ViviAn.
  • Open Search Symposium (OSSYM) 2020 in Genf (CERN). Titel: WebVR – Making Educational Content a Public Experience.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben